Neues Buch: Diese Pflanzen bringen dich zum Staunen!

In der Pflanzenwelt geschehen die erstaunlichsten Dinge! Pflanzen führen Risikoanalysen durch, geben sich als Insekten oder Pilze aus, können sogar zählen und verblüffen damit die Wissenschaft. Und dies ist nur der Anfang faszinierender Entdeckungen.

Im Buch „Geheimnisvolle Pflanzenwelt – Verborgenes in der Natur entdecken“, gibt Andrea M. Traumtann, Redakteurin von Botanik Guide, einen Einblick in das geheime Leben von über 100 erstaunlichen Pflanzen.

Buch Geheimnisvolle Pflanzenwelt von Andrea M. Trautmann Botanik Guide

Viele der uns bekannten Pflanzen wie z.B. die Sonnenblume, Orchidee, der Bambus, Ingwer, die Kokosnuss oder unsere heimischen Waldbäume stecken immer wieder voller Überraschungen. Auf dem Land entwickeln Wildpflanzen wie der Klatschmohn raffinierte Techniken, um z.B. ihre Samen auf den Äckern zu verteilen.

Andere Pflanzen bauen sich ihren Lebensraum einfach selbst, wenn er nicht vorhanden ist. Wo keine Dünen sind, sammeln Wüstenpflanzen Sand und bilden sich daraus die Sanddünen, die sie benötigen. In Afrika lassen sich Bäume von einem Ameisenheer helfen, um weiterhin die häufigste Baumart in der Savanne zu bleiben. Und seltene Moose bringen dunkle Höhlen zum Leuchten. Unterhaltsam und spannend erlebst du die Pflanzenwelt in dem Buch von einer völlig neuen Seite.


Geheimnisvolle Pflanzenwelt von Botanik Guide Autorin Andrea M. Trautmann

Jetzt als Taschenbuch oder E-Book erhältlich!


Hier ein paar erstaunliche Pflanzen aus dem Buch “Geheimnisvolle Pflanzenwelt”

Eibe mit roter Beere
Die Eibe

Manche Eiben sehen aus wie ein junger und nur wenige Jahrzehnte alter Baum. In Wahrheit handelt es sich jedoch um Jahrhunderte alte Bäume. Der Trick dieser Bäume: Eine Art Verjüngungskur! Und fast niemand bemerkt es, wie sich die Eibenbäume langsam über die Jahrhunderte vollständig erneuern. Wie die Eiben es schaffen, sich zu verjüngen und fast ewig leben, das und mehr im Buch „Geheimnisvolle Pflanzenwelt“.

Feigenbaum mit Früchten
Die Feige

Feigen sind hierzulande sehr beliebt und werden gerne als getrocknetes Obst verwendet. In Südafrika hat die Feige mit ihren Wurzeln einen Rekord in der Pflanzenwelt aufgestellt. Welcher das ist, erfährst du im Buch.

Palmen auf denen pflanzliches Elfenbein wächst!? Aus den Nüssen (Taguas) der Steinnusspalme (Phytelephas) werden Figuren und verschiedene Schmuckstücke hergestellt. Das Material der Taguas ist dem von echten Elfenbein so ähnlich, sodass sogar Experten Schwierigkeiten bei der Unterscheidung haben. Mehr über das pflanzliche Elfenbein im Buch „ Geheimnisvolle Pflanzenwelt“.

Lebkuchenbaum Blätter
Der Lebkuchenbaum

Der Lebkuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum) ist im Garten ein echtes Highlight. Im Herbst färben sich seine Blätter nicht nur leuchtend rot, sondern duften auch, wie sein Name schon verrät, nach Lebkuchen. Mehr über diesen besonderen Baum im Buch.

Klatschmohn
Von der Klatschmohn-Kapsel zum Salzstreuer

Wie die Kapseln des Klatschmohns als Inspiration zur Erfindung des Salz- und Pfefferstreuers diente, erfährst du im spannenden und unterhaltsamen Buch der Autorin und Redakteurin von Botanik Guide, dem erfolgreichen Magazin rund um die Pflanzenwelt.

Diptam in voller Blüte
Der Diptam

Jeder kennt den brennenden Busch aus der Bibel. Um welche Pflanze es sich dabei wirklich handelt, ist jedoch bis heute unklar. Bekannt ist allerdings, dass der Diptam sich bei sehr heißem Wetter tatsächlich selbstentzünden kann, sodass kleine blaue Flammen kurz an ihm aufleuchten. Wie dieses unglaubliche Naturphänomen zustande kommt und warum die Pflanze dabei keinen Schaden nimmt, mehr dazu im Buch.

Zingiber spectabile Ingwerblüte
Ingwerblüten hier Zingiber spectabile

Ingwer kennt so gut wie jeder. Weniger bekannt ist hingegen die spektakuläre Blüte, die den Betrachter mit leuchtenden Farben und geometrischen Formen erstaunt. Im Buch erfährst du noch mehr über die faszinierenden Blüten der Ingwergewächse.

Flötenakazie
In den Dornen der Flötenakazie leben Ameisen

Wie die Flötenakazie (Vachellia drepanolobiumim) Pfeifgeräusche im Wind macht und warum ihre Symbiose mit Ameisen einen entscheidenden Einfluss auf den Erhalt der gesamten Savannenlandschaft hat.

Wanzenpflanze
Die Wanzenpflanze

Die Wanzenpflanze (Roridula) ist eine fleischfressende Pflanze, auf der erstaunlicherweise eine Wanzenart lebt. Doch warum verschont die fleischfressende Wanzenpflanze diese eine Wanze? Im Buch erfährst du die Antwort und noch mehr verblüffende Fakten über viele weitere fleischfressende Pflanzen.

Venusfliegenfalle
Die Vensufliegenfalle verblüfft Forscher

Forscher haben bei der Venusfliegenfalle erstaunliche Fähigkeiten entdeckt. Sie kann tatsächlich sozusagen zählen und sogar durch verblüffende Sinnesleistungen abwägen, ob sie es mit einer Beute aufnimmt oder nicht. Was die Wissenschaft über die faszinierende Venusfliegenfalle herausgefunden hat.

Tillandsien
Tillandsien leben ohne Wurzeln

Pflanzen sind doch ohne Wurzeln eigentlich kaum vorstellbar, oder? Wie sollen sie bloß ohne Wurzeln Wasser und Nährstoffe aufnehmen? Tillandsien leben jedoch ihr ganzes Leben lang wurzellos und haben eine Lösung entwickelt, wie sie dennoch genug Wasser und Nahrung aufnehmen können. Wie die Tillandsien das anstellen, erfährst du im Buch „ Geheimnisvolle Pflanzenwelt – Verborgenes in der Natur entdecken“

Über diese und noch viele weitere erstaunliche Pflanzen erzählt das unterhaltsame und spannende Buch “Geheimnisvolle Pflanzenwelt” von Andrea M. Trautmann, der Autorin und Redakteurin des erfolgreichen Online-Magazins Botanik Guide. Das Buch ist auf Amazon.de als Taschenbuch oder E-Book erhältlich.

Das könnte Dich auch interessieren …